Stevia selber anbauen!Wenn Sie vielleicht über einen “grünen Daumen” verfügen, dann können Sie Stevia auch relativ einfach selber in Ihrem Garten anbauen. Im Sommer finden Sie Steviapflanzen normalerweise in Ihrer Gärtnerei oder in der Gartenabteilung des Baumarkts. Stevia wächst wie jede andere Kräuter- oder Blütenpflanze. Allerdings ist Stevia, was den Standort betrifft, recht wählerisch. Stevia wünscht sich viel Sonne und viel Feuchtigkeit für einen guten Ertrag. Stevia wächst auch besser, wenn aus Setzlingen vorgezogen ins Beet gepflanzt (statt Aussaat der Samen).

Wenn Sie in Ihrem Supermarkt einkaufen und sich die Lebensmittelpackungen einmal genauer anschauen, erkennen Sie schnell, dass viele Lebensmittel und Getränke in den Regalen Süßungsmittel für den Geschmack enthalten, die nicht selten zusätzliche Kalorien in das Produkt einbringen. Und weil wir alle das Süße so lieben, ist es umso wichtiger, dass wir schon im Supermarkt einen Weg finden, diese Süßkalorien zu reduzieren. Zum Glück gibt es Stevia in Backwaren, Pralinen, in Joghurt und vielen anderen beliebten Lebensmitteln, denn Stevia ist die ideale Zutat, die uns die gewünschte Süße in unseren Lieblingslebensmitteln und -getränken bringt – und zwar ganz ohne zusätzliche Kalorien.

Ergänzend zur richtigen Entscheidung im Supermarkt ist es aber ebenso wichtig, sich auch Gedanken um die Lebensmittel und Getränke zu machen, die man zu Hause zubereitet. Die gute Nachricht: Stevia leistet auch in der heimischen Küche gute Dienste. Zusammen mit Ihren vorverpackten Lieblingslebensmitteln und Getränken, finden Sie auch Stevia als Tafelsüße für den Esstisch daheim im Supermarkt, üblicherweise bei den anderen kalorienhaltigen und brennwertverminderten Süßungsmitteln im Regal. Rühren Sie sich ein wenig Stevia in Ihren Tee oder Kaffee, in die Dessertsoße oder lernen Sie, wie man mit Stevia backt. Ungeachtet des Einsatzzweckes – ob Fertiggericht oder selbst gekocht – Stevia bietet die Süßkraft, die Sie sich wünschen, ohne jede Kalorie.

Kennzeichnung von Lebensmitteln

Die Lebensmittelkennzeichnung hilft dem Verbraucher dabei, informierte Entscheidungen beim Kauf von Lebensmitteln und Getränken zu treffen. In allen Ländern der Welt gelten bestimmte Kennzeichnungspflichten für Lebensmittel, die gewährleisten, dass der Verbraucher Zutaten- und Nährwertinformationen pro Portion auf der Verpackung einsehen kann. Abhängig davon, in welchem Land man sich befindet, findet man diese Informationen üblicherweise im Rahmen einer Zutatenliste mit den einzelnen Zutaten oder aber auf dem Lebensmitteletikett mit Nährstoffen und Nährwertangaben (und Portionsmengen) auf der Packung.

nutrition-labelsAuf vielen Lebensmitteletiketten in aller Welt werden Sie auch die Angaben zu Kalorien und den wichtigsten Nährstoffen für eine Portion des Lebensmittels oder Getränks finden. Wichtiger aber, Stevia werden Sie dort nicht aufgeführt finden, weil es weder Kalorien, noch Kohlenhydrate, Fasern oder Zuckerzusatz enthält. Sie werden aber die Vorteile bei der allgemeinen Reduzierung der Kalorien pro Portion und/oder Gramm “zugesetzten Zuckers” erkennen (wenn auf dem Etikett angegeben). Die genaue Angabe der enthaltenen Nährstoffe und ihre Schreibweise auf dem Etikett unterscheiden sich derzeit noch von Land zu Land, es gibt aber bereits in einigen Ländern Bestrebungen, allgemeine Rahmenbedingungen für eine einheitliche Kennzeichnungspflicht zu schaffen.

In der Zutatenliste, die auch auf den meisten vorverpackten Lebensmitteln und Getränken zu finden ist (es sei denn, es gibt nur eine Zutat), wird Stevia jedoch aufgeführt. Zutaten werden immer nach Gewicht und in absteigender Reihenfolge aufgeführt. Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Vorschriften in den einzelnen Ländern, kann es vorkommen, dass Zutaten unter verschiedenen Namen aufgeführt werden, weshalb wir nachfolgend eine Liste mit üblichen Bezeichnungen für Stevia anbieten:

  • Stevia
  • Stevia-Extrakt
  • Stevia-Blätterextrakt
  • Steviolglycoside
  • Rebaudiosid A (Reb A)
  • Steviosid

Diese Liste wird mit zunehmender Anzahl zusätzlich zugelassener Stevia-Blätterextrakte wohl noch länger werden.