Stevia ist ein kalorienfreies und nachhaltig angebautes Süßungsmittel natürlicher Herkunft. Hochreine Stevia-Blätterextrakte werden als Süßungsmittel für Lebensmittel und Getränke bereits in über 65 Ländern der Erde – Tendenz steigend – eingesetzt. Hochreine Stevia-Blätterextrakte (chemische Bezeichnung: Steviolglycoside) sind unbedenklich für den menschlichen Verzehr, das belegt ein Kompendium, bestehend aus über 200 wissenschaftlichen Studien zu Stevia, darunter auch Studien zu Metabolismus (Verstoffwechselung) und Pharmakokinetik von Stevia.

Zahlreiche globale Behörden für die Sicherheit und Zulassung von Lebensmitteln haben festgelegt, dass hochreiner Stevia-Extrakt völlig sicher für den menschlichen Verzehr durch Kinder, Erwachsene und auch besondere Personengruppen ist. In den Jahren 2008 bzw. 2009 haben die Food and Agriculture Organization/World Health Organization’s Joint Expert Committee on Food Additives (JECFA) als globale Expertenkommission für Lebensmittelzusatzstoffe sowie die United States Food and Drug Administration (FDA) die Verwendung von hochreinen Steviolglycosiden (≥ 95 %) als sicher für den menschlichen Verzehr zugelassen und eine erlaubte Tagesdosis (ETD), ausgedrückt in Stevioläquivalenten von bis zu 4 mg pro kg Körpergewicht und Tag, ermittelt. Im Jahr 2011 hat die Europäische Kommission die Verwendung von hochreinen Steviolglycosiden (≥ 95 %) in Lebensmitteln und Getränken in der EU freigegeben.

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit finden Sie unten einige Links zu den Webseiten von einigen Zulassungsbehörden in verschiedenen Ländern, die die Verwendung von hochreinen Stevia-Blätterextrakten freigegeben haben:

Hinweis: Die Zulassungsspezifikationen können von Land zu Land voneinander abweichen.

GSI-German-Spanish